Unterschiedliche Unternehmenspersönlichkeiten

Fälschlicherweise werden oft die Begriffe Corporate Design (CD) und Corporate Identity (CI) synonym verwendet. Gemeint ist damit in der Regel das visuelle Erscheinungsbild des Unternehmens, nämlich das Corporate Design. Was ist jedoch der Unterschied? Warum ist es nicht richtig beide Begriffe gleichzusetzen?

Definition und Bedeutung der Corporate Identity (CI)
Erklärung: was ist die Corporate Identity?

Der Unterschied lässt sich am besten zwischen am Beispiel einer menschlichen Person erklären: eine Person kann bspw. groß oder klein sein, schwarze oder blonde Haare haben, klug oder dumm sein, Hunde oder Katzen mögen, für oder gegen Atomkraft sein etc.

Die Summe aller Merkmale, die die Person ausmachen, gibt einer Person eine einzigartige Identität, die sie ausmacht und von anderen unterscheidet. Übertragen auf ein Unternehmen spricht man von der Unternehmenspersönlichkeit, die Corporate Identity.

Das Konzept der Corporate Identity geht von der Grundannahme aus, dass ein Unternehmen – als soziale Struktur, die es ist – ähnlich wie eine Person wahrgenommen wird und handeln kann. Dem Unternehmen wird defacto eine menschliche Persönlichkeit zugeschrieben.

Aufgabe der Unternehmenskommunikation ist es, dem Unternehmen zu einer Persönlichkeit (Identität) zu verhelfen.

Icons

In der Wahrnehmung eines Gegenübers ergibt sich die Persönlichkeit dadurch, wie jemand aussieht (Corporate Design), redet (Corporate Communication) und handelt (Corporate Behavior). Ergänzen sich die einzelnen Teile zu einem einheitlichen Ganzen, entsteht eine stabile Wahrnehmung einer (Unternehmens-)Persönlichkeit, die Corporate Identity. Dementsprechend ist Corporate Design kein Synonym für Corporate Identity (CI), sondern ein zentrales Element.

Definition und Bedeutung des Corporate Design (CD)
Erklärung: was ist ein Corporate Design?

Wie wir gesehen haben, ist das Corporate Design ein Teilbereich, das visuelle Erscheinungsbild, der Unternehmensidentität.

Das Corporate Design besteht aus den folgenden Gestaltungselementen:
Logo, Schriftart(en), Farben, Formen, Motiven und Rastersystemen. Diese Gestaltungselemente bilden die Basis für die Außendarstellung. Es ist darauf zu achten, dass die definierten Gestaltungsregeln konsequent befolgt werden.

Die wesentliche Funktion des Corporate Design ist es, die Gestaltung zu vereinheitlichen, um einen hohen Wiedererkennungswert für das Unternehmen und ein einheitliches, positives und unverwechselbares Bild nach außen und innen zu schaffen.

Primär zählt dazu die Gestaltung des Firmenlogos sowie die Gestaltung der Geschäftspapiere, der Werbemittel, der Verpackungen und der Internetseite. In das gemeinsame Design kann gleichfalls die Berufskleidung einbezogen werden.

 

“Kleider machen Leute” – bis heute hat dieser Spruch nichts an Aktualität einverloren. Mit unterschiedlicher Kleidung kann ein und gleiche Person bei ihrem Gegenüber gegensätzliche Emotionen auslösen. Man wird bspw. im Anzug anderes wahrgenommen als in einer Jogginghose, obwohl die Person unverändert ist.

 

Vorteile
Sowohl bei der Corporate Identity und dem Corporate Design geht es darum, das Unternehmen mit individuellen Merkmalen zu versehen, um eine verbesserte Differenzierung zu erreichen bzw. das Profil der Unternehmenspersönlichkeit zu schärfen.
Unternehmen profitieren von einer durchgängig konsistenten Corporate Identity, da es den Kunden die Möglichkeit gibt, sich mit der Marke emotional verbunden zu fühlen. Das bietet dem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil.

 

Sie möchten sich ein professionelles Corporate Design erstellen lassen?

 

Unsere Corporate Design Angebote